Projektübersicht

Wer hat das noch nicht erlebt? Die Gäste versammeln sich in der Küche. Sie ist nicht nur ein Ort zum Kochen, sie strahlt auch Geborgenheit aus. Hier trifft man sich!
Um die Küche in der „Alten Schule“ funktional nutzen zu können muss vom Kochfeld mit Abzugshaube, Backofen, Schnellspülmaschine, Kühlschrank und die Kühltheke alles angeschafft werden. Um daran lange Freude daran zu haben setzen wir bei der Anschaffung auf professionelle Geräte, dazu benötigen wir finanzielle Unterstützung.

Kategorie: Heimat
Stichworte: Bürgerverein, Helmes, Küche, Alte Schule, Flammersbach
Finanzierungs­zeitraum: 06.05.2021 20:19 Uhr - 31.07.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01.05.2021 - 30.07.2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht um die neue Küche in der „Alten Schule“, genauer gesagt um die Elektrogeräte.
Für eine umfängliche Nutzung der „Alten Schule“ ist der Einbau einer funktionalen Küche unerlässlich. Dazu gehören natürlich auch entsprechende Elektrogeräte.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Es geht um die aktive Umsetzung von Gemeinschaft und die Ausrichtung des Vereins mit der „Alten Schule“ für die Einwohner in Flammersbach einen Treffpunkt zu schaffen.
Und wo ist es immer am geselligsten? Genau: in der Küche!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit der Saal der „Alten Schule“ schnell und vollumfänglich genutzt werden kann. Dazu gehört eine gut und funktional ausgestattete Küche. Die "Alte Schule" ist der Ort an dem die Vereinsarbeit des Bürgervereins generationsübergreifend gelebt wird. Ein Ort für Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft, Bürgertreffs und Schulcafés sowie für Familienfeiern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100 % in die Ausstattung der Küche. Angefangen beim Kochfeld mit Abzugshaube und Backofen über eine professionelle Schnellspülmaschine, Kühlschrank mit Gefrierfach und der Kühltheke für die Getränke.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gesamte Vorstand und die Vereinsmitglieder.