Projektübersicht

Wir wollen das Sportangebot des TV Jahn Siegen immer weiter optimieren und erweitern. Dafür benötigen wir, aber vor allem unsere Sportler und Turner mehr Platz.
Darum wollen wir unsere Empore zu einem Sport- und Fechtsaal ausbauen.
Und das mit EURER HILFE !!

Kategorie: Sport
Stichworte: TV-Jahn, Ausbau
Finanzierungs­zeitraum: 07.09.2017 13:49 Uhr - 24.11.2017 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: November 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen zeitlich flexible Sport- und Kursräume. Darüber hinaus sollten diese auch variabel und funktional gestaltet sein.
Und natürlich sollen alle unsere Sport- und Kursräume sportartengerecht ausgerüstet sein. Darum möchten wir unsere bisher als Abstellfläche genutzte Empore zu einem Sport- und Fechtsaal ausbauen.
Dafür benötigen wir EURE Unterstützung

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch Schaffung weiterer Sportflächen und Optimierung der Hallennutzung möchten wir die Vereinsentwicklung fördern und den Verein modernisieren. Besondere Zielgruppen sind:

REHA und Präventionsgruppen,
Gymnastik-Tanz und Fitness,
Fechtgruppen und nicht zuletzt unsere
Kindergruppen

Das heißt, jedes Mitglied oder auch jeder Zuschauer wird von dem Ausbau der Empore profitieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Vereinseigene Sport- und Bewegungsräume sind Erfolgsfaktoren der Vereinsentwicklung:
• Starker Faktor in der Angebotsentwicklung!
• Nutzen für den Gesamtverein!
• Sie bieten Identifikationsmöglichkeiten mit dem Verein!

Der Betrieb in der "Haupthalle" wird durch den Sport- und Fechtsaal entschärft. Somit haben alle Sportgruppen mehr Platz um ihren Sport nachzugehen. ==> Kurz um: ALLE Sportler haben einen Nutzen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden die notwendigen Inneneinrichtungen mit den gesammelten Spenden beschaffen.
Es werden neue Fenster, Beleuchtungskörper, Heizung und vor allem ein Sport- / Fechtboden benötigt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gesamte Vorstand als auch der Bauausschuss stehen hinter dem Projekt: "Ausbau der Empor zum Sport- und Fechtsaal".