Projektübersicht

Im November 2020, inmitten der Corona-Pandemie, wurde das neue Begegnungs- und Schulungszentrum der Malteser im Gesundheitscampus Sauerland bezogen. Nun sollen die Räume hoffentlich bald mit Leben gefüllt werden.
Damit auch viele Veranstaltungen für Jung und Alt perfekt durchgeführt werden können, ist noch eine Geschirr- und Kochausstattung notwendig.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: soziales Ehrenamt, Geschirr, Malteser Jugend, Begegnungszentrum, Malteser
Finanzierungs­zeitraum: 12.03.2021 11:02 Uhr - 08.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juni 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser neues Begegnungs- und Schulungszentrum konnte im November 2020 bezogen werden. Leider sind, bedingt durch die Corona-Pandemie, derzeit weder Gruppenleben noch Begegnungstreffen möglich. Wir wollen uns jedoch schon jetzt auf eine Zeit vorbereiten, wenn Treffen in kleineren und größeren Gruppen wieder möglich sind. Dazu sollen unsere Küchenschränke noch mit den notwendigen Utensilien gefüllt werden. Helfen sie uns dabei!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Balve will den Menschen in allen Altersgruppen und Lebenssituationen in den Blick nehmen und hierfür im Begegnungs- und Schulungszentrum unterschiedliche Angebote etablieren und schaffen. Unter dem Motto "Malteser …weil Nähe zählt!" soll Nähe zu Bedürftigen der unterschiedlichsten Art gelebt werden. So sollen einsame Menschen einen Raum zur Begegnung erfahren, kranken Menschen Mut zugesprochen und jungen Menschen eine Perspektive für die Zukunft aufgezeigt werden. Darüber hinaus wollen wir viele Menschen befähigen, dem Nächsten in Notlagen zu helfen und durch die richtigen Sofortmaßnahmen zu retten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere über 60 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Alter von 10 bis über 80 Jahren, engagieren sich in vielfältiger Weise für die Bürgerinnen und Bürger in Balve. Im neu geschaffenen Begegnungs- und Schulungszentrum sollen die bestehenden Angebote, wie Malteser Jugend, Parkinson-Gesprächskreis, Aus- und Fortbildungsangebote, sowie Treffen des Katastrophenschutzes etabliert werden. Darüber hinaus sind neue Angebote wie ein IT-Seniorentreff, Spiele-Nachmittage und Begegnungen zwischen Jung und Alt geplant.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Küchenschränke im neu bezogenen Begegnungs- und Schulungszentrum sind zum Großteil noch leer. Diese sollen mit Geschirr, Besteck sowie Töpfen und Pfannen bestückt werden, damit wir für zukünftige Veranstaltungen gut gerüstet sind und auch Gemeinschaftsaktionen der Gruppen stattfinden können. Die Kinder und Jugendlichen freuen sich schon sehr, wenn sie das erste Mal gemeinsam kochen können.
Sollte der Spendenbetrag höher ausfallen, soll noch in einen Grill investiert werden, damit im Sommer auch draußen gegrillt werden kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Balve wurde 1961 gegründet. Er ist eine kath. Hilfsorganisation, die in den Bereichen Notfallvorsorge (Katastrophenschutz, Sanitätsdienste), Ausbildung (Erste Hilfe, sozialpflegerische Ausbildung), Jugendarbeit, Menüservice („Essen auf Rädern“) und Soziales Ehrenamt (Besuchs- und Begleitungsdienst, Parkinson-Gesprächskreis) tätig ist.
In den unterschiedlichen Gruppen und Projekten engagieren sich über 60 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit.