Projektübersicht

Renovierung der ehemaligen Hauptschulturnhalle mit dem Ziel: Erschaffung eines Fitness- und Gesundheitszentrums, welches alle Angebote des TuS im Bereich Fitness, Gesundheit und Prävention an einem Ort vereint. Ziel ist außerdem die Schaffung eines kommunikativen Mittelpunktes, der auch zum Verweilen nach dem Training einlädt bzw. die Möglichkeit bietet, soziale Kontakte zu pflegen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Fitness, Gesundheit, Prävention, tus, meinerzhagen
Finanzierungs­zeitraum: 02.09.2019 10:00 Uhr - 27.11.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Winter 2019 bis Frühling 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Der demographische Wandel macht eine Intensivierung der Aktivitäten im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention unverzichtbar. Der TuS Meinerzhagen hält mit hoch qualifizierten Trainern und Übungsleitern ein breites, im Vergleich zu kommerziellen Anbietern mindestens gleichwertiges Kursangebot vor. Aktuell sind die Angebote jedoch dezentral organisiert, finden in verschiedenen Hallen des Stadtgebietes statt, und die Geräte sind auch jeweils dort untergebracht.
Es ist uns wichtig, neben der Qualifikation auch gute Bewegungsverhältnisse bzw. eine gute Infrastruktur zu bieten. Ein gut ausgestatteter, moderner und ansprechender Raum für Fitness- und Gesundheitssport ist das Ziel. Das Vorhaben: Die ehemalige Hauptschulturnhalle zu renovieren und entsprechend auszustatten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind:
- Gesundheitsförderung und Prävention
- gut ausgestatteter, moderner und ansprechender Raum für Fitness- und Gesundheitssport
- Schaffung eines kommunikativen Mittelpunktes

Wer ist die Zielgruppe:
Alle die etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Du solltest unser Projekt unterstützen, weil wir ein gemeinnütziger Verein sind und Fitness- und Gesundheitssport für jeden zugänglich und erschwinglich machen wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld möchten wir die Turnhalle renovieren. Weg vom typischen Turnhallenlook, hin zu einem Raum, in dem man sich wohl fühlt.

  • einen freundlichen, hellen, harmonischen Innenraum der Halle – wir denken an die Verkleidung der Wände mit Stoffen auf Holzrahmengestellen
  • die Möglichkeit, mit Stellwänden kleinere Einheiten zu bilden
  • eine gute Musikanlage
  • eine Spiegelwand (15m x 2 m)
  • Inventar für eine Kaffee-/Tee-Ecke für den kommunikativen Gedanken


Falls das Projekt überfinanziert wird, würde das Geld in weitere Umbaumaßnahmen der Halle gesteckt:

  • neue Bänke in den Kabinen
  • neuer Fußboden in den Kabinen

Wer steht hinter dem Projekt?

TuS Meinerzhagen 1877 e.V.