Projektübersicht

Mutig den Schritt in die Höhe wagen, verschiedene Wege ausprobieren, ankommen, geschafft! Das wollen wir unseren Kindern in der Kita Rosengarten Siegen wieder ermöglichen. Der letzte Kletterbaum wurde vor 2 Jahren gefällt. Eine neue Klettermöglichkeit soll endlich realisiert werden.
Aktuell nutzen die rund 80 Kinder unsere alten Rhododendronbüsche im Garten, welche aber schon deutliche Spuren davongetragen haben.

Kategorie: Kinder
Stichworte: Spielgerät, klettern, Kindertagesstätte, Kinder, gemeinsam
Finanzierungs­zeitraum: 21.09.2015 08:11 Uhr - 18.12.2015 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ca. 3 Monate

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen für unseren Garten ein neues Spielgerät anschaffen, das zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern und Balancieren für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bietet. Spielgeräte für Kindergärten unterliegen hohen Sicherheitsbestimmungen und müssen vom TÜV abgenommen werden. Daher können wir dieses Klettergerät nicht selber bauen oder günstig im Baumarkt erwerben.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Klettern ist elementar für die kindliche Entwicklung. Es schult die Selbsteinschätzung, fordert Mut und Geschick und vor allen Dingen macht es einfach Spaß. Die Kinder verbringen viel Zeit in der Kindertagesstätte. Wir möchten Ihnen viel Gelegenheit zum toben und spielen geben, und ihren Bewegungsdrang in jegliche Richtung fördern.
Rund 80 Kinder mit und ohne Behinderung in unserer integrativen Einrichtung profitieren von diesem Projekt. Und alle die Kinder, welche wir in den kommenden Jahren ein Stück begleiten dürfen. Es sind die Erwachsenen von morgen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Als waldorfpädagogische Einrichtung liegt es uns sehr am Herzen, dass die Kinder mit natürlichen Materialien und Formen in Berührung kommen. Es würde uns sehr freuen, wenn es gelingen wird, ein neues Spielgerät aus europäischem Robinienholz anschaffen zu können. Als gemeinnütziger Verein können wir diese Investition in Höhe von gut 10.000 Euro nicht alleine stemmen. Daher sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Funding-Betrag steuert ca. 50% zu der Kaufsumme bei. Die notwendigen Vorarbeiten im Garten werden von den Eltern in Eigeninitiative gemeinsam erbracht. Im Frühling ist es dann soweit, durch Ihre finanzielle Unterstützung steht das neue Klettergerät!

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Vorstand, die unglaublich engagierten Erzieherinnen, rund 80 Elternpaare und natürlich die Kinder.