Projektübersicht

Völlig unvermittelt hat das Unwetter die Menschen aus ihrer Routine gerissen. Besonders betroffen sind in unserem Geschäftsgebiet die Gemeinden Altena und Balve.
In dem Projekt geht es darum, schnell finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, um den Menschen in unserer Region unbürokratisch zu helfen und den Wiederaufbau zügig zu realisieren.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Unwetter 2021, Volksbank, Hilfe, Südwestfalen
Finanzierungs­zeitraum: 19.07.2021 16:33 Uhr - 04.08.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Auszahlung ab 30. Juli 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern schnell und unbürokratisch helfen.
Unter dem Motto „Volksbank in Südwestfalen hilft“ wollen wir die Menschen und Institutionen in der Region, die von den Folgen der Unwetterkatastrophe betroffen sind, zeitnah und unbürokratisch mit Spenden unterstützen. Je Spender*in verdoppeln wir die Spende bis zu einer Höhe von maximal 500 Euro mit Geld aus unserem Spendentopf.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Menschen haben ihr Hab und Gut verloren, müssen ihr Heim sanieren - hierbei möchten wir helfen!
Es geht darum, schnell und unbürokratisch beim Wiederaufbau unserer Region zu helfen. Das gesammelte Geld wird an die am stärksten betroffenen Städte Altena und Balve ausgezahlt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen unsere Solidarität mit den Betroffenen der Unwetterkatastrophe zeigen und hoffen, dass möglichst viele Menschen aus der Region unsere Aktion mit einer Spende unterstützen – ganz nach dem genossenschaftlichen Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“.
Schon ein kleiner Betrag kann Großes bewirken, denn wir, die Volksbank in Südwestfalen eG, verdoppeln jede Spende bis 500,- Euro so lange bis das CoFunding in Höhe von 30.000,- Euro ausgeschöpft ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld soll den Bürgern unbürokratisch zur Verfügung gestellt werden. Wir geben das gesammelte Geld 1:1 an die von der Katastrophe betroffenen Kommunen in unserem Geschäftsgebiet weiter.
Spendenbescheinigungen werden durch die beiden Städte ausgestellt, sofern die Spender dies bei der Spendenzahlung angegeben haben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle 570 Mitarbeiter der Volksbank in Südwestfalen eG und die Städte Altena und Balve.