Projektübersicht

Für uns, den SV Germania Salchendorf ist es wichtig, dass unsere Mitglieder und Besucher eine gemütliche Ecke bei uns finden können, gemeinsam zu kochen und zu essen. Dies können wir leider nicht ermöglichen, da unsere Chaosküche leider nicht groß genug ist, um Küchenutensilien oder Leute dort unterzubringen. Um eine bessere Atmosphäre schaffen zu können, möchten wir mit Hilfe des Crowdfundings eine neue Küche realisieren!

Kategorie: Sport
Stichworte: Siegerland, Netphen, Siegen, Salchendorf, Verein, SV Germania Salchendorf, Küche, Crowdfunding, Heimat
Finanzierungs­zeitraum: 29.05.2015 16:36 Uhr - 31.08.2015 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten eine Vergrößerung der Vereinsküche im Sportheim von 2,4 m² auf 5,4 m² ermöglichen. Diese ist zwingend notwendig, da bei größeren Veranstaltungen, wie z.B. dem Jugendzeltlager, zu wenig Platz vorhanden ist, um mit mehreren Personen vernünftig zu arbeiten. Zusätzlich fehlt auch Stauraum um die benötigten Utensilien, die zu einer Küche gehören, vernünftig zu lagern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten bei unseren Veranstaltungen, besonders im Zeltlager, einfacheres und praktikableres Arbeiten ermöglichen. Somit kann dann die Vereinsküche dafür genutzt werden, wofür sie eigentlich auch gedacht ist: Spülen, Kochen und Zubereiten, etc.

Zielgruppen sind nicht nur das Zeltlagerteam und die Kinder, sondern alle Vereinsmitglieder, die im Laufe der Jahre dort schon mal tätig sind. Dies sind auch nicht Wenige - bei Heimspielen der Fußballmannschaften verrichtet jede Abteilung des Vereins Dienste dort, um Fans und Zuschauer mit Essen und Getränken zu versorgen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Im Laufe der Jahre wurden immer wieder Umbauarbeiten am Sportgelände vorgenommen. Somit wurden hier, insbesondere für unser Jugendzeltlager, optimale Bedingungen geschaffen. Die Erneuerung der Küche würde auch dazu beitragen, unser Vereinsheim noch schöner zu machen. Ziel ist es, die Kinder und Gäste des Vereins möglichst gut zu versorgen und allen Mitgliedern ein angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dann werden wir das Geld in die Hand nehmen, Materialien kaufen und unsere vielfach erprobten Eigenleister und handwerklich begabten Mitglieder mobilisieren um unsere neue Küche zeitnah Realität werden zu lassen.
An Eigeninitiative und Vereinsleben hat es uns noch nie gefehlt! Wenn das Geld für die "Hardware" erst mal da ist wird der Rest ein Selbstläufer.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Vorstand, der Jugendvorstand, der Jugendförderverein, das Zeltlagerteam, und viele begabte helfende Mitgliederhände.